Treibdampfkühler

Treibdampfkühler sind Kühlsysteme zur Temperaturregelung von Dampf und Heißgasen. Sie haben die Aufgabe, Temperaturen in Rohrleitungen zu reduzieren bzw. Prozessdampf mit genau definierter Temperatur bereitzustellen.

Einsatzbereiche

  • Einsatz zur Dampfkühlung, Sattdampfreduktion

Basisdaten

  • Nennweite Dampfrohr: ab DN150 (6“)
  • Druckstufe: max. PN400 (ANSI-class 2500)
  • Temperatur: bis 600 °C

Produktvorteile

  • Sehr gute Zerstäubung zu kleinen Tropfen, dadurch guter Wärmeübergang sowie geringe Verdampfungszeit
  • Sattdampfproduktion möglich
  • Gute Durchmischung aufgrund der größeren Turbulenz im Rohr durch Treibdampf
  • Kurze Entfernung der Temperaturmessstellen möglich
  • Sehr gutes Regelverhalten bei Teillast
  • Großes Stellverhältnis erreichbar
  • Geringe Thermoschockgefährdung durch sehr gute Zerstäubung


Download Broschüre Treibdampfkühler (PDF) (1 Download)